Nadelrolle

Handarbeiten liegt bei uns in der Familie und was ist da schöner, als sich gegenseitig Kleinigkeiten zu fertigen?

Diese Nadelrolle habe ich für meine Oma als Aufbewahrung für ihre Stricknadeln genäht :) Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, eignet sie sich auch herrvorradend als Utensilo für Häkelnadeln - stricken ist für mich bisher noch ein Buch mit sieben Sigeln *lach*





Im Nachhin ärgere ich mich ein bisschen über das blaue Band als Verschluss, es passt optisch nicht so 100%ig, aber Hauptsache, der Beschenkten hat es gefallen :)

Eine Anleitung dazu könnt ihr hier finden. Die einzelnen Fächer kann sich jeder nach Bedarf einteilen und die ganze Rolle gegebenenfalls noch verlängern oder auch verkürzen, wie man es halt braucht.
Ein bisschen Reststoff habe ich noch, vielleicht mache ich daraus eine zweite für mich - Häkelnadeln machen sich da ja auch gut drin... :)

Ich wünsche euch allen ein schönes Rest-Wochenende, bis demnächst~

Liebe Grüße,









verlinkt bei: Taschen-Sew-Along 2016 - Januar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen